In meinem iPhone Blog biete ich dir Tipps und Informationen rund ums iPhone

Sammelklage gegen Apple

iPhone 4 Glassgate

iPhone 4 Glassgate

Wieder einmal sind iPhone 4 Inhaber sauer auf Apple, denn in den USA hat Donald LeBuhn nun eine Sammelklage gegen Apple eingereicht. Diese bezieht sich auf das Glas, welches Apple als deutlich widerstandsfähiger als Plastik beworben hatte.

Die Tochter des Klägers hatte das iPhone 4 versehentlich aus einer Höhe von ca. einem Meter fallen gelassen. Dabei ist das Glas gesprungen. Ein iPhone 3GS habe bei einem Sturz aus ähnlicher Höhe aber keinen Schade von sich getragen.

LeBuhn will mit der Klage den Kaufpreis zurück erstattet bekommen und die Reparaturkosten von Apple bezahlen lassen.

Der Versicherungsdienstleister SquareTrade hatte im Oktober letzten Jahres ebenfalls herausgefunden, dass die häufigste Schadensursache beim iPhone 4 das Zerbrechen des Glases sei.

Vor einigen Wochen ist einer iPhone 4 Inhaberin aus Norwegen auch die Scheibe geplatzt, als es zu sehr starken Temperatureinwirkungen kam. Dabei war das iPhone 4 Temperaturen von ca. -10°C ausgesetzt. Apple beantwortete die Beschwerde damit, dass das iPhone 4 nicht für solche Temperaturen ausgelegt sei.

Man spricht nun schon vom “Glassgate”. Auch das Antennenproblem des iPhone 4 bekam dann den Namen “Antennagate”. Mal sehen, was noch so kommt und ob diese Fehler beim neuen iPhone 5 alle beseitigt sind.


Comments

  1. Finalstar says:

    Ich hoffe das mir nie sowas passieren wird :S

Speak Your Mind

*